HOFHAUS

Umbau, Sanierung, Einfamilienhaus, Innenarchitektur

Elsarn, NÖ, 2014

Auftraggeber: privat

Fotos: Georg Molterer

 

Ein kleines Winzergehöft in Elsarn bei Krems. Die Zeit landwirtschaftlicher Nutzung hat es hinter sich. Der für das Weinviertel typische Streckhof ist trotz mehrfacher Umbauten in seiner ursprünglichen Form weitgehend erhalten.
Die Bauleute wünschten sich eine Überarbeitung des Bestands, um den Hof als Wochenendhaus und später vielleicht als Alterssitz zu nutzen. Die Gebäude sollten ihren historischen Charme bewahren und von den teilweise unbeholfenen Eingriffen der vergangenen Jahrzehnte befreit werden.
Hof und Fassade wurden kaum angetastet, vereinzelt kamen Öffnungen zur besseren Belichtung hinzu. Die wesentlichen Eingriffe konzentrierten sich auf innen. Wände und die meisten Decken zu Dachboden und Keller wurden entfernt. So wurde die Substanz thermisch verbessert und trockengelegt, zugleich mehr Raumhöhe bewirkt. Eine Sichtholzdecke überspannt nun das gesamte Haus als offene Raumabfolge. Boxen für die Nutzräume zonieren das Loft. In den Möbelbau integrierte Drehtüren und zurückgesetzte Oberlichter ermöglichen die Öffnung oder Abtrennung der Bereiche ganz nach Bedarf. Herzstück ist die zweigeschoßige Bibliothek, die durch Entfernen einer Decke zum Untergeschoß geschaffen wurde.

Please reload