036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
Stiftsmuseum Wilhering

In den sieben Ausstellungsräumen des neu konzipierten Museums erzählt das Stift seine bewegte Geschichte, gewährt spannende und überraschende Einblicke in das Alltagsleben der Mönche und präsentiert die Werke herausragender Künstler, wie die des Malers Fritz Fröhlich und des Komponisten Balduin Sulzers.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
WEGE zum GLÜCK

Die Schau Wege zum Glück stellt NeudenkerInnen und SelbermacherInnen am Puls der Zeit vor: Rund 35 Projekte erzählen von Nachbarschaft, Gemeinschaft, nachhaltiger Ernährung, interdisziplinärer Nutzung des urbanen Raums, Innovation und Selbstermächtigung. Die Stadt wird zum Experimentierfeld, aus Eigenantrieb entsteht Vielfalt.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier

"Linzer Archäologie aus 1200 Jahren", das breite Spektrum der Ausstellungfunde hat eine Gemeinsamkeit, ihren Fundort in der Grabungsgrube...

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
LINZ Geschichte

Dauerausstellung, Konzept und Inhalte: Archiv der Stadt Linz in Zusammenarbeit mit Direktion Kultur und Bildung, Organisatorische Umsetzung: Nordico Stadtmuseum Linz, Aufbau: Thomas Aschenbrenner

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
INNENANSICHT SUEDOST

INNENANSICHT SUEDOST gibt einen exemplarischen Überblick über die Geschichte der Moscheenarchitektur und zeigt aktuelle Tendenzen und Aufgabenstellungen auf. Besonderes Augenmerk gilt den muslimischen Gebets- und Kulturräumen vor Ort: Wie sichtbar ist der Islam in Linz?

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
ERZÄHL UNS LINZ

Das NORDICO verwandelt sich während dieses außergewöhnlichen Prozesses zu einem Ort, an dem sich hunderte Erlebnisse zu einer kollektiven Stadterzählung verdichten. Das Museum wird vorüber-gehend zur Geschichtenwerkstatt, die Ausstellung zu einem wachsenden und einzigartigen Archiv.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
NI HAO LINZ

Was verbindet wohl Oberösterreich mit China? Mehr als man auf den ersten Blick denken mag. In der Ausstellung Ni Hao Linz werden bisher recht unbekannte Bezüge zwischen dem Reich der Mitte und dem Land ob der Enns erlebbar gemacht.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
RÄTSEL DER STEINZEIT

Zwischen Donau und Alpen – Zahlreiche Untersuchungen von der Altsteinzeit bis ins Endneolithikum ergeben ein neues Bild einer Schlüsselregion an der Donau mit weitreichenden Außenbeziehungen. Die Ausstellung "Rätsel der Steinzeit" im Nordico greifte faszinierende Themen auf, welche bis in die Zeit um 40.000 v. Chr zurückführen.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
Arm in Österreich

Die Ausstellung zeigt, was Armut im Alltag bedeutet, insbesondere für junge und alte Menschen. Und sie gibt einen Einblick in die Geschichte der Armut. Mit künstlerischen Beiträgen von Kati Bruder, Anna Katharina Laggner, Silke Müller, Georg Oberhumer und Andrea Stift-Laube.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
der ARCHITEKTUR-WETTBEWERB

Eine Ausstellung der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten OÖ/Sbg, als Wanderausstellung entwickelt

URBAYRISCHES IN OBERÖSTERREICH

 "Zahlreiche interessante Fundstücke konnten bei Grabungen zwischen dem Mondseeland und dem Mühlviertel in den letzten Jahren zu Tage gebracht werden. Neben Schmuck, Gefäßen und Pfeilspitzen befinden sich bayerische Feuersteine aus der Jungsteinzeit unter den Exponaten. Diese zeugen von ausgeklügelten Hornsteinabbautechniken und einem ausgeprägten Handelsnetz im Herzen Europas." Text: Alexander Binsteiner

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
KELTENSCHATZ ZU LINTZE

Spektakuläre Fundstücke erzählen von Nutzung und Bedeutung des frührömischen Linz und ihrer Umgebung. Diese Fundorte, dokumentarisch gerastert, werden ins Nordico verlagert. Dem freien Gelände nachempfundene Flächen bilden die Grabungsorte nach.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
PUPPENWELT

Eine Stadt in der Stadt, Häuserzeilen säumen die Straße und geben Einblick in eine Vielzahl von Puppenwelten. Karton gelasert und gefalten half über das knappe Budget hinaus.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
ZAHNMUSEUM

Wie Mundhöhlen säumt sich ein Vorhang in organischer Form entlang der Außenfassade, schafft eine Nische nach der anderen in denen Behandlungsstühle und Praxiszubehör Platz finden und nach Inhalten bzw. Jahrgang geordnet sind.

036_stift-wilhering-museum-2019_mia2-arc
100% LINZ

Mit dieser Schau gibt das Stadtmuseum Verborgenes aus seinem Erinnerungsspeicher preis. Alle Exponate stammen zu 100% aus der eigenen Sammlung und stehen für eine Zeit oder ein Ereignis, welches mit Linz verbunden ist.

UNSCHARFE GRENZEN

llustriert werden diese Beispiele im Setting einer modernistischen begehbaren Modelllandschaft in mitten des Ausstellungsraumes. Das Baumaterial des Modells sind Fliesen im Standardformat die auf die maschinell vereinheitlichten Produktionsprozesse im Bauwesen verweisen, und die gerasterte monotone „Kopfarchitektur“ überzeichnen.